Freundschaft mit sich selber schließen. Basiskurs achtsames Selbstmitgefühl

Unser Glück ist untrennbar mit der Frage verbunden, wie gut wir mit uns selbst sein können. Doch wo lernen wir so etwas wie Selbstfreundlichkeit?  Den meisten fällt es viel leichter, sich hilfreich und mitfühlend für andere einzusetzen. Aber wie gehen wir um mit den eigenen Unzulänglichkeiten um, den eigenen Fehlern, den Dingen, die wir an uns nicht mögen? Gerade für Menschen mit hohen Ansprüchen an sich selbst und hoher Leistungserwartung kann es ein befreiendes Erleben sein, mehr Selbstfreundlichkeit zu entwickeln, Selbstmitgefühl als zentrale Ressource zu entdecken und sich mit Fürsorge motivieren zu lernen. 

Der Kurs beinhaltet Selbsterfahrungs- und Achtsamkeitsübungen, Meditation und Austausch in der Gruppe. Es geht darum, die direkte Erfahrung von Selbstmitgefühl zu ermöglichen und Praktiken einzuüben, die Selbstfreundlichkeit im Alltag entstehen lassen. Es gibt Übungen für zu Hause zur Vertiefung.

Wichtig ist die Bereitschaft, für die Dauer des Kurses auch zu Hause mit Hilfe unserer Audiodateien zu üben! So können Sie die Haltung von Selbstfreundlichkeit und Selbstmitgefühl nachhaltiger in den eigenen Alltag integrieren und deren Potential entfalten.

Leitung: 

Nicole Balej (Achtsamkeitstrainerin, MBSR-Lehrerin) und Christian Heitzer (Achtsamkeitstrainer, MBSR-Lehrer)

Kursort: in unseren Räumlichkeiten am Sankt - Georgen - Platz 6 in Regensburg (2. Stock)

Kosten: 150,00 Euro für vier Kursabende inklusive Audiodateien (zzgl. MwSt.)

Termine: 4 Abende, jeweils Montags von 19.00 - 20.30 Uhr: 

16. März / 23. März / 30. März / 6. April

 

BuchenZu unseren aktuellen VeranstaltungenZum Seitenanfang